Setzen der Säulen im Hotel Maistra

Das Maistra wächst in die Höhe

May 14 2022
Langsam lässt ein grosser Kran die scheinbar schwebende Säule aus dem Himmel herunter. Millimeterarbeit auf der Baustelle als am Morgen des 19. November 2021 die ersten Säulen im Erdgeschoss gesetzt werden.

Das Maistra wächst in die Höhe

May 14 2022
Langsam lässt ein grosser Kran die scheinbar schwebende Säule aus dem Himmel herunter. Millimeterarbeit auf der Baustelle als am Morgen des 19. November 2021 die ersten Säulen im Erdgeschoss gesetzt werden.

Die Säulen des Hotel Maistra werden aus dem dunkelgrauen Gneis «Bodio Nero» hergestellt. Nur wenige Stunden entfernt wird das Gestein im Steinbruch bei Cresciano abgebaut und anschliessend vom Familienbetrieb Ongaro Graniti bearbeitet. Noch vor Ort werden die Säulen zusammengebaut, um schliesslich ihre Reise nach Pontresina anzutreten.

Die ersten Säulen für den Spa wurden bereits im Mai 2021 geliefert. Am Morgen des 19. Novembers 2021 treffen weitere Säulen in Pontresina ein - die ersten für das Erdgeschoss des neuen Hotels. Vorsichtig und unter Aufsicht von fünf Arbeitern wird die erste schwere Säule gesichert an beiden Enden von der Ladeplanke des LKWs angehoben. Surrend trägt der Kran die Säule in die Höhe, wo sie sich gegen den blauen Himmel und das dahinter liegende Bergpanorama abzeichnet.

Die Säule muss genau an der richtigen Stelle platziert werden - Millimeterarbeit und Genauigkeit sind hier gefragt. Stück für Stück wird die Säule mithilfe des Krans durch die Luft an ihren vorgesehenen Platz gesteuert, geleitet von dem Winken des untenstehenden Arbeiters. Langsam nähert sich die Säule dem Sockel…geschafft. Ein weiterer Meilenstein.